Corporate Learning Blog:
Trends der betrieblichen Weiterbildung

Stiftung Warentest vergibt ein „Gut“ an Semigator

09.06.2017

Bei der Vielzahl digitaler Angebote im Netz ist es für den Nutzer nicht einfach, das qualitativ Beste zu finden. Auch im Bereich der Weiterbildungsportale prüft Stiftung Warentest deshalb regelmäßig die führenden Web-Angebote auf Qualität. Im aktuellen Test (Ausgabe 2017) wurden 68 Weiterbildungsdatenbanken geprüft. Ausgewählt wurden nach einer Marktrecherche bundesweite Datenbanken ohne thematischen Schwerpunkt und ohne spezielle Zielgruppen und zwei bundesweite Datenbanken ohne thematischen Schwerpunkt.

Im Fokus des Tests standen die folgenden Kategorien:

  1. Informationen über die Weiterbildungsdatenbank
    Überprüft wurde beispielsweise, ob die grundlegenden Informationen zur Website vorhanden waren (Impressum, Kontaktdaten, AGB und Datenschutz) und ob Information gegeben wurden, wie Kursanbieter die Informationen in die Datenbank einpflegen.
  2. Informationen über die Bildungsangebote und Bildungsanbieter
    Zwei Datenbankspezialisten untersuchten die Qualität der Ergebnistreffer und prüften den Umfang der Kurs- und Anbieterinformationen. Dazu gehörten unter anderem Angaben zu Kursinhalten, Angebotsformen, Dauer, Kosten, Teilnahmevoraussetzungen sowie die Kontaktdaten der Anbieter.
  3. Suchfunktion
    Zwei Fachgutachter untersuchten die Such-, Filter- und Sortiermöglichkeiten der Weiterbildungsdatenbanken. Ebenso bewerteten sie, ob Verlinkungen zu Kursangeboten und Anbietern funktionierten und ob und wie die Ergebnistreffer der Suche weiterverarbeitet werden konnten, z. B. durch Abspeichern, Ausdrucken oder Versenden.
  4. Nutzerfreundlichkeit
    Ein Experte prüfte unter anderem folgende Aspekte: Aufbau und Design sowie Performance der Webseiten, Erkennbarkeit und Umfang der Werbung. Er untersuchte bei den Kursbuchungen, ob die Preise und Zahlungsmethoden transparent dargestellt waren. Wenn vorhanden nahm der Prüfer auch die Kursbuchung und die Kursbewertung unter die Lupe. Bei der Kursbewertung untersuchte der Experte unter anderem, ob Bewertungen anonym abgegeben werden konnten.

Auswertung:
Mit dem Testergebnis „GUT (2,0)“ kann Semigator auch im Vergleich mit anderen Buchungsportalen bestehen. Das Team freut sich über die unabhängige Bewertung – für uns ein Ansporn immer noch ein Stück besser werden. Weitere Informationen zum Test und alle Ergebnisse im Überblick finden Sie unter www.weiterbildungsguide.de.

Veranstaltungen langfristig planen mit dem Reminder-Modul

21.02.2017

Regelmäßige Weiterbildung ist wichtig, insbesondere für Mitarbeiter, die in sicherheitsrelevanten Bereichen arbeiten. Je nach Organisationsstruktur ist es Aufgabe der Fachbereichsleiter oder der Personalentwicklung, die regelmäßige Schulung der Mitarbeiter sicherzustellen. Das neue Reminder-Modul unterstützt Semigator Corporate-Nutzer jetzt dabei, wiederkehrende Schulungstermine auch über längere Zeiträume (ein oder mehrere Jahre) nicht aus den Augen zu verlieren.
Weiterlesen

Welche Rolle spielt zukünftig die Personalentwicklung? Studie beschreibt neue Perspektiven

27.01.2017

Weg vom Lernen auf Vorrat, hin zum bedarfsgerechten Lernen – die Zukunft des betrieblichen Lernens führt zu einem Paradigmenwechsel im Unternehmen: Mitarbeiter, die sich selbstständig nach ihrem Bedarf weiterbilden und Personalentwickler, deren Aufgaben sich dadurch deutlich wandeln. Die aktuelle Studie „Gebrauchsanweisung fürs lebenslange Lernen“ der Vodafone Stiftung Deutschland und des BIBB aus dem Oktober 2016 zeigt die damit verbundenen Herausforderungen und Perspektiven für die Rolle der Personalentwicklung auf.

Weiterlesen

Video zeigt die Vorteile für Mitarbeiter

27.09.2016

Um Mitarbeiter in Unternehmen für die Nutzung neuer Lösungen begeistern, braucht es auch in der Kommunikation mehr Überzeugungskraft, als die bewährte Rundmail durch den Projekteiter leisten kann. Mit der Idee, den Mitarbeiter besser zu erreichen und den Projektleiter auch bei der internen Kommunikation zu unterstützen, ist das folgende Video „“Semigator Corporate für Mitarbeiter““ entstanden.
Weiterlesen

Häufige Stolpersteine und worauf es ankommt

21.04.2016

Digitale Lösungen machen vieles einfacher – also Stecker in die Cloud und los geht’s, könnte man meinen. Damit im Unternehmen nun kinderleicht funktioniert, was bisher komplex geregelt war, bedarf es einer Verschlankung der bestehenden Weiterbildungsprozesse. Die Begeisterung der Projektleiter überträgt sich dabei leider nicht automatisch auf die Stakeholder. Stattdessen entwickeln sich in der Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten die ersten Stolpersteine, die das gesamte Projekt unerwartet ausbremsen können. 

Weiterlesen

Smarte Weiterbildungsbeschaffung: Vorteile der E-Rechnung

23.02.2016

Wer für tausende Mitarbeiter Seminare, Kongresse und andere Veranstaltungen bei ebenso vielen Lieferanten bucht, weiß wie viele Rechnungen am Ende des Jahres auf den Tischen der Mitarbeiter und schließlich des Einkäufers landen. Das Sortieren, Verteilen und nachträgliche Digitalisieren fürs Einkaufsystem verursacht Aufwand, der sich dank der elektronischen Rechnungsstellung ab sofort auch für Semigator-Kunden sparen lässt. Wir haben bei unserem Kunden, der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, nachgefragt:

Weiterlesen

Qualität in der fachlichen Weiterbildung: Wie Semigator mit dem BME-Gütesiegel neue Maßstäbe setzt

30.11.2015

Wer sich mit der fachlichen Weiterbildung in Unternehmen beschäftigt, erkennt schnell welche Komplexität im Weiterbildungsprozess besteht, der im Unternehmen die Personalentwicklung wie auch den Einkauf und nicht zuletzt die Mitarbeiter involviert. Umso wichtiger sind Maßstäbe im Beschaffungsprozess, die die notwendige Qualität im Angebot, der Funktionalität und dem Prozess sicherstellen. Mit der Erfüllung von 87,7% aller BME-Prüfkriterien hat Semigator im Rahmen der BME-Gütesiegel-Prüfung jetzt einen neuen Qualitätsmaßstab im Bereich eProcuremement für Weiterbildung etabliert.

WAS bringt e-Procurement in der Weiterbildungsbeschaffung?

Der Vorteil des eProcurement (der elektronischen Abwicklung) von Weiterbildung: Durch die digitale Beschaffung ergeben sich Effizienz- und Transparenzvorteile, die sowohl dem Einkauf nützen als auch die Personalentwicklung im Unternehmen unterstützen, die Angebotsqualität zu steuern und gleichzeitig Kosten zu sparen.

Weiterlesen

Was braucht Weiterbildung 2020? – Interne vs. externe Weiterbildung

15.09.2015

Die Digitalisierung verändert den Wettbewerb – neue Technologien, Marktdynamiken und Kundenanforderungen stellen Unternehmen vor die Herausforderung des stetigen Wandels. Unternehmen mit starren Strukturen können die erforderlichen Anpassungen nur schwer bewältigen. Agieren statt zu reagieren ist angezeigt. Und dazu werden dynamische Unternehmensstrukturen und -prozesse benötigt – auch in der Weiterbildung.

Weiterlesen

Digitales Lernen – Vorteile neuer Lernmethoden

22.07.2015

Neue Lernmethoden machen es möglich: Sie sind individuell auf Lernende abgestimmt und versprechen zusätzlich Effizienz und Flexibilität. Dabei spielt die Digitalisierung eine große Rolle. Lesen Sie, welche Vorteile sich daraus für Ihre betriebliche Weiterbildung ergeben.

Weiterlesen